Mieterstrom

Attraktiver Strompreis | Sichere Stromversorgung

Seit Sommer 2017 können sowohl Mieter als auch Vermieter vom Mieterstrom profitieren.

Das Mieterstrommodell fördert den Direktverbrauch von Strom aus der Photovoltaikanlage oder dem Blockheizkraftwerk (BHKW) durch Mieter. Wird zu viel Strom produziert, so wird dieser wie gewöhnlich in das öffentliche Stromnetz eingespeist und nach dem EEG-vergütet. Reicht der erzeugte Strom nicht zur Deckung des gesamten Bedarfs aus, wird Strom aus dem öffentlichen Stromnetz bezogen. Generell können die Mieter einen attraktiven Tarif erwarten und der Vermieter freut sich über höhere Einkünfte.

 

Attraktiver Strompreis

Mieter kaufen dank Mieterstrom lokal erzeugten, günstigen Ökostrom und leisten somit einen direkten Beitrag zum Klimaschutz. Dabei müssen sie keinen Mehraufwand befürchten. Auch weiterhin gibt es nur eine Stromrechnung.

Immobilien selbst mit Strom versorgen

Dank Mieterstrom können Vermieter die Wirtschaftlichkeit ihrer PV Anlage oder ihres BHKWs erhöhen. Alternativ können sie das Dach oder die Kellerfläche vermieten.

Jeder profitiert vom Mieterstrom!


Erhöhte Rendite für Anlagenbetreiber und Vermieter

Niedrigere Stromkosten für Mieter




Umweltschutz durch Ökostrom

Netzentlastung dank vor Ort erzeugter Energie

So funktioniert's