Intech Kehl Auenheim
Neuer Firmenstandort
26. Februar 2018
Intech liefert einen Energiecontainer nach Australien
2. Juli 2018

Batteriespeicher Förderung in Baden-Württemberg

Solarwatt Batteriespeicher

01.03.2018


Förderprogramm „Netzdienliche PV-Batteriespeicher“

Seit März 2018 gibt es eine neue Batteriespeicher-Förderung in Baden-Württemberg.
Das Förderprogramm „Netzdienliche PV-Batteriespeicher" unterstützt den Bau von neuen Photovoltaikanlagen mit Batteriespeicher für Privathaushalte und Gewerbebetriebe.

Was wird gefördert?

Das Programm fördert die Investition in einen Stromspeicher in Kombination mit einer neuen, netzgebundenen Photovoltaikanlage. Es werden sowohl "Heimspeicher" in Verbindung mit einer PV-Anlage mit bis zu 30 kWp.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung wird nach kWh nutzbarer Speicherkapazität berechnet (bis zu 30 % der Nettoinvestitionskosten des Stromspeichersystems). Außerdem wird zusätzlich ein Bonus in Höhe von 250 € für ein prognosebasiertes Batteriemanagementsystem gewährt. Die Investition für die Photovoltaikanlage wird allerdings nicht berücksichtigt.


Speicher mit Photovoltaikanlage ≤ 30 kWp Speicher mit Photovoltaikanlage > 30 kWp
Förderhöhe 2018 300 € / kWh 400 € / kWh
Förderhöhe 2019 200 € / kWh 300 € / kWh


Anforderungen

  • An die PV-Anlage und den Batteriespeicher gelten grundsätzlich die technischen Anforderungen des KfW- Förderprogramms „Erneuerbare Energien – Speicher“ (Nr. 275)
Außerdem:
  • Die maximale Netzeinspeisung der PV-Anlage beträgt: 50 % bei PV-Anlagen mit bis zu 30 kWp Leistung und 60 % bei PV-Anlagen mit mehr als 30 kWp Leistung
  • Das Verhältnis von Nennleistung der PV-Anlage zur nutzbaren Speicherkapazität beträgt mindestens 1,2 kWp je 1 kWh.

Gerne beraten wir Sie über die Förderung und die Installation einer Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher.